Partner von:
Anzeige

Die große Online-IVW-Analyse mit den wichtigsten Rankings und Zahlen aus dem Februar

ivw-1.jpg

Der Februar hat den meisten von der IVW vermessenen Onlinemarken Traffic-Verluste beschert. Kein Wunder, war er doch drei Tage kürzer als der Januar. Einige Anbieter büßten allerdings mehr Visits ein als durch die drei fehlenden Tage erklärt werden können. So war das Interesse an TV-Sendern und am TV-Programm deutlich geringer als im Vormonat. Gegen den Trend zugelegt haben hingegen u.a. der kicker und Sport1.

Anzeige

Die Nummer 1 des IVW-Rankings hieß auch im Februar ebay Kleinanzeigen. 411,66 Mio. Visits verzeichnete der Marktplatz innerhalb von Deutschland – ein Minus von 8,9%. Bild und T-Online folgen mit 356,22 Mio. und 315.02 Mio. dahinter – ebenfalls mit Verlusten. Zulegen konnten auf den ersten 25 Plätzen der Februar-Tabelle lediglich der kicker, n-tv.de und Sport1. Die beiden Sport-Anbieter natürlich vor allem wegen der Rückkehr der Fußball-Ligen aus der Winterpause – und wegen der Olympischen Spiele.

IVW Februar 2018: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits gesamt Visits Inland Februar vs. Januar
1 ebay Kleinanzeigen 430.989.018 411.660.632 -40.056.383 -8,9%
2 Bild.de 393.654.511 356.216.237 -23.268.872 -6,1%
3 T-Online Contentangebot 329.003.439 315.015.681 -27.801.731 -8,1%
4 Spiegel Online 237.765.611 202.569.145 -8.578.529 -4,1%
5 Focus Online 171.706.185 156.151.097 -10.402.764 -6,2%
6 kicker online 146.197.335 135.560.219 16.446.140 13,8%
7 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 142.186.099 123.021.080 -16.439.034 -11,8%
8 WetterOnline 185.964.676 119.964.214 -11.826.424 -9,0%
9 n-tv.de 131.269.488 119.079.159 3.441.329 3,0%
10 upday 517.592.114 111.986.787 -1.765.433 -1,6%
11 Welt 118.336.220 104.900.449 -6.094.206 -5,5%
12 wetter.com 106.083.094 94.431.556 -3.317.809 -3,4%
13 mobile.de Der Automarkt 128.627.069 89.140.857 -6.979.728 -7,3%
14 Chefkoch.de 83.458.009 75.238.148 -7.265.060 -8,8%
15 Sport1 81.644.412 74.099.468 2.702.480 3,8%
16 ImmobilienScout24 77.084.745 73.706.840 -7.134.154 -8,8%
17 Zeit Online 68.888.631 58.614.763 -2.860.375 -4,7%
18 TV Spielfilm.de 60.221.517 56.665.635 -11.283.272 -16,6%
19 Chip Online 64.322.160 55.763.817 -10.397.858 -15,7%
20 Süddeutsche.de 59.391.997 51.240.504 -4.352.826 -7,8%
21 stern.de 57.028.573 50.639.950 -5.254.182 -9,4%
22 FAZ.net 58.295.999 48.850.229 -3.545.249 -6,8%
23 twitch.tv 330.940.535 47.537.057 -6.350.509 -11,8%
24 Xing 49.808.781 42.811.517 -4.271.362 -9,1%
25 freenet.de 38.907.998 37.325.417 -5.890.389 -13,6%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Mehr als 10% ihrer Inlands-Visits eingebüßt haben im Februar auf den Plätzen 1 bis 25 ebay, TV Spielfilm.de, Chip Online, twitch.tv und freenet.de. Ind er zweiten Hälfte der Top 50 passierte das sogar 14 Anbietern. Mehr als 15% verloren hier gutefrage.net und RTL.de, mehr als 20% Wunderweib und mehr als 30% Transfermarkt.de, das natürlich darunter litt, dass die Transferperiode vorbei war. Auch eine Reihe von News-Marken büßten hier mehr als 10% ein – der Express, die Funke Medien NRW, RP Online und RND. Eine ausführliche Analyse zum Online-Newsmarkt lesen Sie an dieser Stelle. Visits hinzu gewonnen haben auf den Rängen 26 bis 50 Bunte.de, Wetter.de und Merkur.de.

Anzeige
IVW Februar 2018: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits gesamt Visits Inland Februar vs. Januar
26 gutefrage.net 42.101.000 36.579.561 -6.646.311 -15,4%
27 AutoScout24 68.490.130 36.261.703 -2.845.399 -7,3%
28 Computerbild.de 37.852.576 33.806.442 -5.128.559 -13,2%
29 Express Online 33.106.073 31.283.739 -3.703.382 -10,6%
30 Funke Medien NRW 31.220.462 29.646.942 -3.545.117 -10,7%
31 finanzen.net – Das Finanzportal 35.156.226 29.096.348 -3.226.212 -10,0%
32 entertainweb 30.007.386 27.466.445 -4.507.673 -14,1%
33 Bunte.de 31.714.180 27.349.936 637.834 2,4%
34 autobild.de 31.032.099 27.114.470 -1.919.219 -6,6%
35 RTL.de 29.320.765 26.834.049 -4.994.685 -15,7%
36 heise online 31.033.908 26.621.395 -3.747.356 -12,3%
37 Wetter.de 27.137.051 25.606.646 116.062 0,5%
38 Wunderweib 27.901.197 24.862.169 -7.782.660 -23,8%
39 Transfermarkt.de – Das Fußballportal 40.429.332 22.226.288 -10.565.667 -32,2%
40 Shazam App 22.181.678 21.697.776 -1.893.476 -8,0%
41 RP Online 23.244.236 21.474.821 -3.749.502 -14,9%
42 Gala.de 26.387.565 20.785.859 -1.928.763 -8,5%
43 RND 21.098.979 19.975.058 -3.268.334 -14,1%
44 Das Telefonbuch 20.672.056 19.390.455 -3.422.124 -15,0%
45 GameStar 21.605.009 18.847.908 -1.212.996 -6,0%
46 TV Now 20.717.711 18.847.138 -335.564 -1,7%
47 auto motor und sport 21.263.113 18.520.022 -459.674 -2,4%
48 Merkur.de 19.365.798 18.172.908 40.968 0,2%
49 TV Movie.de 19.021.925 17.804.395 -2.379.071 -11,8%
50 tz 19.019.384 17.539.832 -939.564 -5,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Schaut man auf die getrennten Zahlen der mobilen Apps und Websites auf der einen Seite und die der herkömmlichen Websites für stationäre Rechner auf der anderen Seite, so zeigt sich, dass die mobilen Zahlen etwas besser aussehen. Hier gibt es innerhalb der Top 20 nur zwei Anbieter, die mehr als 10% eingebüßt haben – TV Spielfilm.de und stern.de, Auf der anderen Seite haben sich kicker, n-tv und  Sport1 gesteigert.

IVW Februar 2018: Top 20 Angebote (nur Mobile)
Visits gesamt Visits Inland Februar vs. Januar
1 ebay Kleinanzeigen 339.082.140 327.487.370 -28.453.029 -8,0%
2 Bild.de 233.231.266 215.000.776 -15.042.325 -6,5%
3 T-Online Contentangebot 149.196.183 142.765.083 -9.060.465 -6,0%
4 Spiegel Online 146.217.608 127.021.272 -3.272.365 -2,5%
5 kicker online 122.427.251 114.738.757 15.763.798 15,9%
6 upday 517.592.114 111.986.787 -1.765.433 -1,6%
7 Focus Online 105.140.628 97.085.732 -5.896.895 -5,7%
8 n-tv.de 98.392.369 90.340.193 4.959.122 5,8%
9 WetterOnline 149.917.721 89.530.071 -7.309.706 -7,5%
10 Welt 69.967.497 63.252.403 -3.154.774 -4,8%
11 Sport1 65.846.405 60.290.815 2.432.477 4,2%
12 wetter.com 62.781.017 59.133.849 -2.564.069 -4,2%
13 mobile.de Der Automarkt 74.917.721 56.947.661 -4.617.323 -7,5%
14 Chefkoch.de 59.434.036 54.201.521 -4.355.818 -7,4%
15 ImmobilienScout24 53.420.761 51.628.783 -3.945.555 -7,1%
16 TV Spielfilm.de 50.391.178 47.799.426 -9.479.457 -16,5%
17 stern.de 38.047.349 34.546.549 -3.922.503 -10,2%
18 Zeit Online 38.341.483 33.331.378 -516.451 -1,5%
19 Süddeutsche.de 33.110.982 29.059.283 -2.198.143 -7,0%
20 FAZ.net 32.249.646 27.904.135 -900.343 -3,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

In der Top 20 der traditionellen Websites finden sich hingegen neun Marken mit einem Minus von über 10% und kein einziger Gewinner. Am deutlichsten bergab ging es hier für Chip Online, RTL.de, das die Zahlen des „Ich bin ein Star“-Monats Januar nicht halten konnte, sowie Computerbild.de. Am glimpflichsten davon kamen wetter.com, n-tv.de und Bild.de.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia