Partner von:
Anzeige

ZEITonline und Utopia.de kooperieren

Die Marketingabteilungen der großen Verlagshäuser haben eine neue Zielgruppe entdeckt: die LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability). Gemeint sind Neo-Ökos, konservative Konsumenten, die einen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Um diese Zielgruppe besser zu erreichen kooperiert Holtzbrincks „ZEITonline“ nun mit „Utopia.de“. Auch Burda umgarnt mit seinem Ivy-Projekt bereits die LOHAS.

Anzeige

Zu erreichen ist die gemeinsame Webseite unter „zeit.utopia.de“. Bis auf den Seitenkopf mit Zeit-Logo verbirgt sich auf der Homepage die Utopia-Startseite. Sich selbst bezeichnet das Münchner Start-up als „Internetportal für strategischen Konsum und nachhaltigen Lebensstil” und wirbt mit dem Claim „Kauf dir eine bessere Welt”. Utopia will der mondänen Ökogemeinde einen Konsum-Kompass bieten; einen Überblick darüber, welche Produkte und Dienstleistungen mit gutem Gefühl kaufen kann. Dabei tauschen die registrierten „Utopisten” in der Community Tipps und Empfehlungen aus; gleichzeitig versorgt eine kleine Redaktion den Leser in journalistischen Rubriken mit den „heißesten” nachhaltigen Produktentwicklungen. Außerdem veröffentlichen „Nachhaltigkeits-Experten“ Fachbeiträge. Auch geben Prominente wie Sandra Maischberger und Axel Milberg ihre Meinung zum Besten. Namen, die auch wunderbar zum Zeit-Klientel passen.

Ob die Online-Zusammenarbeit, der erste Schritt zu einer Print-Kooperation ist, bleibt abzuwarten. Das Gerücht, dass die Verlagsgruppe Holtzbrinck und die von Claudia Langer gegründete Community an einem gemeinsamen Heftkonzept arbeiten, hält sich schon länger.

Anzeige

Vorbild wäre das Burda-Projekt „Ivy“. Neben einem Online-Magazin und einer kleinen Community testet das Öko-Portal aus Hamburg bereits zwei Printausgaben in ausgewählten Städten.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia